Aktuelles

Über alle Berge: eine malerische Weltreise A

Diese unsere Welt, der Planet Erde, mit den Landschaften und der Natur (oder was wir dafür halten – was davon noch übrig geblieben ist) ist so vielfältig, wunderbar, phantastisch, großartig, dass es einen vor Schönheit nicht selten jubeln lässt; Kulturen, Geschichte, Anekdoten, die einen in Staunen versetzen, Bewunderung, Verwunderung, Ehrfurcht aber auch Abscheu auslösen.

Ursprünglich sollte es eine Art malerische Hymne auf die Schönheit der Landschaften dieser Erde werden. Jedoch sind die Eingriffe durch den Menschen teilweise so enorm, die Geschichte manchmal so düster, dass sich diese nicht ignorieren lassen.

So blitzt auch das Zerstörerische immer mal wieder in den Bildern auf.

Die virtuelle Weltreise ist der Versuch Geschichten und Geschichte aufzuspüren und die Atmosphäre der Landschaften in Bilder zu bannen, in freie Malerei zu übersetzen.

Ein Land bzw. großer Verwaltungsbezirk* nach dem andern werden in alphabetischer Reihenfolge mit Hilfe von Fotos, Geschichte und Geschichten, Literatur, Landkarten und Google Earth erkundet, virtuell bereist, dabei von Kontinent zu Kontinent springend, dem Zufall der Staatsnamen folgend.

* Es schien mir nicht angebracht Länder wie Russland, China, Indien, die USA u.a. in ein Bild zu bannen, wenn Kleinstaaten wie Andorra, Abchasien u.s.w. in einer Arbeit bedacht werden.


Abchasien Ägypten Äquatorialguinea Äthiopien Afghanistan Alabama Alaska Albanien Alberta Aruba Altai (Republik)


Abchasien

Abchasien | Аҧсны Aṗsny (Abchasisch), Абхазия (Russisch)) ist mit einer Fläche von 8.600 qkm 41,52 mal kleiner als die Bundesrepublik.
Die Einwohnerdichte beträgt 27,9 Einwohner pro qkm. Laut Freedom House gilt Abchasien als ‚partly free‘ mit 40 von 100 möglichen Punkten. Frauen in Ministerien sind mit 21,42 % vertreten und im Parlament mit 2,85 %.

Blick auf Gagra
foto(cc): karel291 Blick auf Gagra

Nach der griechischen Mythologie gehört Abchasien zur Kolchis, der Heimat von Medea und dem goldenen Flies.
Allerdings beruhten in der Antike die Haupteinnahmequellen auf Piraterie, Sklavenhandel und Lösegeldforderungen für Entführte.

Bei Nowy Afon
foto(cc): karel291 Bei Nowy Afon

Die Region im Süden des Kaukasus mit knapp einer Viertelmillion Einwohnern sagte sich Anfang der 90er-Jahre nach einem Bürgerkrieg mit mehreren Tausend Opfern von Georgien los. Außer von Russland, Venezuela, Nicaragua und der Pazifikinsel Nauru ist das Gebiet, das etwa halb so groß wie Schleswig-Holstein ist, international nicht anerkannt. 2016 richtete Abchasien in den Städten Suchumi und Gagra, wo sich einst Josef Stalin auf seiner Datscha erholte, die Fußball-Weltmeisterschaft international nicht anerkannter Staaten aus.

Abkhazia II (Waldwiese) 40 x 50 cm 2019
Abkhazia II (Waldwiese) 40 x 50 cm Öl auf Nessel 2019
Abkhazia ! (Durchblick aufs Meer) 40 x 55 cm Öl auf Nessel 2019
Abchasien kartografische Skizze 21 x 29,7 cm Mischtechnik auf Papier 2019

Ägypten

Ägypten جمهورية مصر العربية ( Dschumhūriyyat Misr al-arabiyya) ist mit einer Fläche von 1.001.450 qkm 2,8 mal größer als die Bundesrepublik.
Laut Demokratie Index 2020 rangiert Ägypten an 138. Stelle von 167 erfassten Staaten und gilt als autoritäres Regime.
Laut der Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Ägypten mit einer Punktzahl von 56,82 an 165. Stelle von 179 Staaten.
Das aktive Frauenwahlrecht wurde 1979, das passive 1956 eingeführt. Frauen sind in Ministerien mit 24,24 % vertreten, im Parlament mit 15,1 %.
Die Einwohnerdichte beträgt 93,26 Einwohner pro qkm.

Knapp 50 Kilometer östlich von Kairo entsteht mitten in der Wüste die neue Hauptstadt Ägyptens mit der größten Moschee und der größten Kirche des Landes. (Beide bereits 2019 eingeweiht.)

Ab 2021 sollen die ersten Regierungsumzüge stattfinden.

Spuren in der Wüste 120 x 150 cm Öl auf Nessel 2020


Äquatorialguinea

Äquatorialguinea (Guinea Ecuatorial) ist mit einer Fläche von 28.051 qkm 12,73 mal kleiner als die Bundesrepublik. Laut Demokratie Index 2020 rangiert Äquatorialguinea an 160. Stelle von 167 erfassten Staaten und gilt als autoritäres Regime. Laut Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Äquatorialguinea mit einer Punktzahl von 56,38 an 164. Stelle von 179 Staaten. Das Frauenwahlrecht wurde 1963 eingeführt. Frauen sind in Ministerien mit 7,14 % vertreten, im Oberhaus mit 16,66 %, im Unterhaus mit 21 %.
Die Einwohnerdichte beträgt 46,34 Einwohner pro qkm.

foto(cc): Mehlauge Landschaft im Hinterland von Äquatorialguinea

Der mit umfangreichen Machtbefugnissen ausgestattete Staatspräsident Teodoro Obiang ist nach einem Militärputsch seit 1979 im Amt und damit der am längsten regierende afrikanische Staatschef. Bei den letzten Präsident- schaftswahlen 2016 wurde er mit über 90% der Stimmen für weitere sieben Jahre im Amt bestätigt. Seine Partei bestimmt als faktische Einheitspartei das politische Leben im einzigen afrikanischen Land, in dem spanische Amtssprache ist.

leuchtende Flüsse (Diptychon) 2x 45 x 60 cm Öl auf Nessel 2020

Äthiopien

Äthiopien ( ኢትዮጵያ | Ityop‘iya) ist mit einer Fläche von 1.104.300 qkm 3,09 mal größer als die Bundesrepublik. Laut Demokratie Index 2020 rangiert Äthiopien an 123. Stelle von 167 erfassten Staaten und gilt als autoritäres Regime.
Laut Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Äthiopien mit einer Punktzahl von 32,82 an 98. Stelle von 179 Staaten.
Das Frauenwahlrecht wurde 1955 eingeführt. Frauen sind in Ministerien mit 47,61 % vertreten, im Oberhaus mit 32,02 % und im Unterhaus mit 38,75 %.
Die Einwohnerdichte beträgt 95,08 Einwohner pro qkm.

foto(cc): A. Savin Das Dallol im Afardreieck

Im Afar Dreieck liegt das Dallol. Es gilt als eines der außergewöhnlichsten Geothermalgebiete der Erde (der einzige Ort an dem bisher keine Lebewesen, auch nicht Microorganismen gefunden wurden). Das Gebiet liegt in der Danakil-Depression im Nordosten Äthiopiens in Grenznähe zu Eritrea. In dieser schwer erreichbaren Gegend wurden die höchsten durchschnittlichen Jahrestemperaturen der Erde registriert.

Sklaverei existierte in Äthiopien von 1495 vor Christi bis ins zwanzigste Jahrhundert und war integraler Bestandteil der Gesellschaft. Nicht nur wurden Kriegsgefangene, Ungläubige oder Kriminelle als Arbeitskräfte versklavt, es wurde auch reger Slavenhandel mit dem Jemen und Indien betrieben. In der zweiten Hälfte des 19. Jhd. blühte der Sklavenhandel vorallem mit jungen äthiopischen Mädchen, die über das rote Meer auf die arabische Halbinsel verkauft wurden. Sie waren, neben chinesischen und javanesischen jungen Frauen, die meist geschätzten Konkubinen.

ethiopia 120 x 150 cm Öl auf Nessel 2021
skizze äthiopen 45 x 60 cm Öl auf Nessel 2021

Aghanistan

Afghanistan (جمهوری اسلامی افغانستان|Jomhūrī-ye Eslāmī-ye Afġānestān) ist mit einer Fläche von 652.230 qkm 1,82 mal größer als die Bundesrepublik.
Laut Demokratie Index 2020 rangiert Afghanistan an 139. Stelle von 167 erfassten Staaten und gilt als autoritäres Regime.
Laut Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Afghanistan mit einer Punktzahl von 37,7 an 121. Stelle von 179 Staaten. Das Frauenwahlrecht wurde 1963 eingeführt. Frauen in Ministerien sind mit 9,67 % vertreten, im Oberhaus mit 27,94 % und im Unterhaus mit 27,01 %. (Die Daten beziehen sich auf die Zeit vor der Machtergreifung der Taliban im August 2021)
Die Einwohnerdichte beträgt 54,42 Einwohner pro qkm.

foto(cc): Christopher Killalea an der Straße Kabul-Jalalabad

Pride
How sweet the tales of battlefields.
How easy the cries of praise and bravo.
How pleasing to talk of fearless men
and share legends of their heroic lives.
How soothing the old songs are to the ear
and the names of the lion hearts sung by maidens.
How proudly pretty girls, like bunches of flowers,
flock eagerly to the shrines of martyrs.
But has anyone asked the martyr about his wounds?
Has anyone talked to the hero about his suffering?
Has anyone looked in his eyes on the threshold of death and read their tale of thwarted hopes?
Has anyone seen the broken heart of the martyr‘s mother? Has anyone witnessed the ruined life of the young widow? Has anyone stumbled on the rubble of a thousand dreams? Has the poet who writes of chains and shackles
felt the chill of a dungeon at night?
Has he been thrown into a scorpion pit
to be stung to the bone again and again?
I can never forget what the wise man says:
‚The fires burn the land on which it ignites‘.

Abdul Bari Jahani (*1948 Kandahar)

karge Weite 145 x 190 cm Öl auf Nessel 2020
Skizze 40 x 55 cm Öl auf Nessel 2020

Flussniederungen 21 x 29,7 cm Mischtechnik auf Papier 2019

Alabama

Alabama (Yellowhammer State, Cotton State, Heart of Dixie) ist mit einer Fläche von 135.767 qkm 2,63 mal kleiner als die Bundesrepublik. Laut Demokratie Index 2020 rangierten die Vereinigten Staaten an 25. Stelle von 167 erfassten Staaten und gelten als mangelhafte Demokratie.
Laut der Rangliste für Pressefreiheit von 2020 stehten die Vereinigten Staaten mit einer Punktzahl von 23,85 an 45. Stelle von 179 Staaten.
Die Einwohnerdichte von Alabama beträgt 35,2 Einwohner pro qkm.

White Columns Plantation nahe Camden
foto(cc): Altairisfar White Columns Plantation near Camden, Wilcox County

Alabama erlangte traurige Bekanntheit durch die Märsche von Selma nach Montgomery; Hintergrund war die Nicht-Zulassung von Schwarzen zu den Wahlen.
Vorgeschichten:
Am 7. Oktober 1963 organisierten Bürgerrechtler eine Masseneinschreibung von über 350 Personen in das Wählerregister. Der Registrierungsausschuss verschleppte die Einschreibung über den ganzen Tag, so dass die Bewerber vom frühen Morgen bis in den Nachmittag in der prallen Son- ne warten mussten. Nur rund 25 Personen wurden an dem Tag zum Ausschuss vorgelassen, die meisten Registrierungen wurden nach den Prüfungen abgelehnt. Sheriff Clark ließ Mitglieder des Student Nonviolent Coordinating Committee mit Elektroschockern foltern und festnehmen, die mit Plakaten auf die Registrierung hinweisen oder den Wartenden Wasser und Essen bringen wollten.

Bürgerrechtsmarsch von Selma nach Montgomery
foto: Peter Pettus Bürgerrechtsmarsch
von Selma nach Montgomery

Am 6. Juli 1964 wollten sich rund 50 Schwarze als Wähler registrieren lassen. Sheriff Clark ließ sie festnehmen, als sie das Verwaltungsgebäude betraten.
Am 9. Juli erließ ein lokales Gericht eine Verfügung, nach der es Bürgerrechtsorganisationen verboten wurde, Versammlungen von drei oder mehr Personen zu organisieren.
Unter anderem diese Vorkommnisse führten zu den drei geplanten Märschen von Selma nach Montgomery, von denen zwei durch massive Polizeipräsenz niedergeschlagen, bezw. gestoppt wurden. Erst beim dritten Mal erreichte der Protestzug sein Ziel Montgomery.

dark alabama 35 x 50 cm Öl auf Nessel 2020

Alaska

Alaska (Last Frontier) ist mit einer Fläche von 1.723.337 qkm 4,82 mal größer als die Bundesrepublik.
Laut Demokratie Index 2020 rangierten die Vereinigten Staaten an 25. Stelle von 167 erfassten Staaten und gelten als mangelhafte Demokratie.
Laut der Rangliste für Pressefreiheit von 2020 stehten die Vereinigten Staaten mit einer Punktzahl von 23,85 an 45. Stelle von 179 Staaten. Das Frauenwahlrecht in Alaska wurde 1913 eingeführt.
Die Einwohnerdichte in Alaska beträgt 0,41 Einwohner pro qkm.

Ein abgebrochener Block aus Eis reichem Permafrost am Drew Point in Alaska. Küstenklippen in dieser Region können bis zu 20 Meter pro Jahr erodieren.

Alaska is a dangerous state.
The perils of the 49th state are frequently exaggerated, but they’re not complete works of fiction. According to the bureau of vital statistics, roughly 400 people a year succumb to an untimely demise in Alaska making it the second most deadly state in the Union. Although bear attacks always make headlines, they are few and far between compared to the number of people who fall out of boats, break through frozen lakes, or simply die of exposure in the extreme cold. As moribund as that sounds, the largest number of accidental deaths are far less dramatic. Dozens of Alaskans die each year in their sleep from carbon monoxide poisoning due to faulty heaters or clogged chimneys.
With the highest number of bush planes in the country per capita, aviation fatalities are not uncommon but account for only a small portion of all transportation deaths. Cars, snowmobiles, and ATVs still claim more lives but the best way to meet your maker is to get a job aboard a commercial fishing boat. Considered the most dangerous job in the country, it carries a 20% greater risk of injury or death over any other occupation. For hardened Alaskans nothing is safe, but perspective is everything. More than 150 people are killed every year by falling coconuts, none of them in Alaska.

melting Alaska
melting Alaska 90 x 120 cm Öl auf Nessel 2020
studie 20 x 30 cm Öl auf Nessel 2020


Albanien

Albanien (Shqipëria) ist mit einer Fläche von 28.748 qkm 12,42 mal kleiner als die Bundesrepublik.
Laut Demokratie Index 2020 rangiert Albanien an 71. Stelle von 167 erfassten Staaten
und gilt als mangelhafte Demokratie.
Laut der Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Albanien mit einer Punktzahl von
30,25 an 83. Stelle von 179 Staaten.
Das Frauenwahlrecht wurde 1920 eingeführt. Frauen sind in Ministerien mit 53,33 % vertreten, im Unterhaus mit 29,5 %.
Die Einwohnerdichte beträgt 100,87 Einwohner pro qkm.

foto(cc): Gregor Subic die ungebändigte Vjosa

Der Balkan besitzt die letzten wirklich wilden, unberührten Flüsse in ganz Europa.
Die Vjosa in Albanien ist insofern besonders, als es an ihrem Lauf und auch an vielen ihrer Nebenflüsse überhaupt keine künstlichen Barrieren gibt und sie nie reguliert worden ist. Abgesehen von Russland haben wir in Europa keine solchen Flüsse mehr.

foto (cc): Albinfo Nord-Albanien

Sworn Virgins
In northern Albania, the only way a woman can have the rights of a man is to take an oath of celibacy and become a sworn virgin.
(National Geographic – short documentary)

fließend (albania) 70 x 105 cm Öl auf Nessel 2021

Alberta

Alberta ist mit einer Fläche von 661.848 qkm 1,85 mal größer als die Bundesrepublik.
Laut Demokratie Index 2020 rangiert Kanada an 5. Stelle von 167 erfassten Staaten und gilt damit als vollständige Demokratie. Laut der Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Kanada mit einer Punktzahl von 15,29 an 16. Stelle von 179 Staaten.
Das Frauenwahlrecht wurde in Alberta 1916 eingeführt. Frauen sind in Ministerien mit 30 % vertreten, im Unterhaus mit 31,03 %.
Die Einwohnerdichte beträgt 6,56 Einwohner pro qkm.

foto(cc): Dru Oja Jay Ölsandfeld in Alberta

In den letzten Jahrzehnten hat sich Kanada zu einem der größten Förderer von Ölsand entwickelt. Besonders in der Stadt Fort Mc Murray in Alberta ist der Boom zu spüren. Nirgendwo ist das Einkommen der Menschen höher. Doch die Ölsandförderung hat extreme Auswirkungen. Gigantische Waldflächen werden abgeholzt, Ölsand ausgebaggert, Teer in einem energieintensiven Prozess aus dem Erdreich geätzt, um schließlich zu synthetischem Rohöl raffiniert zu werden. Zurück bleiben Klärbecken und zerstörtes Land.
450.000 Menschen sind in Alberta direkt oder indirekt in der Ölsandindustrie beschäftigt. Diese Zahl soll sich in den nächsten 20 Jahren verdreifachen.

tarsands 60 x 110 cm Öl auf Nessel 2021

Aruba

Aruba ist mit einer Fläche von 178.91 qkm 1996,09 mal kleiner als die Bundesrepublik.
Frauen sind in Ministerien mit 25 % vertreten, im Unterhaus mit 33,33 %.
Die Einwohnerdichte beträgt 596,92 Einwohner pro qkm.

foto (cc): Willem van de Poll 1947 ein Dividivi Baum

Aruba ist eine der drei ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curaçao), die geologisch zu Südamerika gehören und Teil der Kleinen Antillen in der südlichen Karibik sind. Sie ist neben Curaçao und Sint Maarten sowie den Niederlanden eines der vier gleichberechtigten Länder des Königreiches der Niederlande.
Im Zweiten Weltkrieg hatten die Inseln Aruba und Curaçao die weltgrößten Erdölraf- finerien. Am 16. Februar 1942 wurden sie deswegen von deutschen und italienischen U-Booten mit Bordkanonen angegriffen, dem ersten Beschuss des amerikanischen Kontinents durch die Achsenmächte während des Zweiten Weltkrieges.

dividivi 90 x 120 cm Öl auf Nessel 2019
leeward 21 x 29,7 cm Mischtechnik auf Papier 2019
divi II 21 x 29,7 cm Mischtechnik auf Papier 2019

Republik Altai

Die Republik Altai (Респу́блика Алта́й) ist mit einer Fläche von 92.903 qkm 3,84 mal kleiner als die Bundesrepublik.
Laut Demokratie Index 2020 rangiert Russland an 124. Stelle von 167 erfassten Staaten und gilt damit als autoritäres Regime.
Laut der Rangliste für Pressefreiheit von 2020 steht Russland mit einer Punktzahl von 48,92 an 148. Stelle von 179 Staaten.
Die Einwohnerdichte in der Republik Altai beträgt 2,21 Einwohner pro qkm.

foto (cc) Tinarova Blick auf das Ukok Plateau

An einem warmen Sommertag vor 2400 Jahren wurde eine Adlige vom Nomadenstamm der Pazyryk in einem großen alten Grab, einem Kurgan, auf dem Ukok-Plateau beigesetzt – heute eine Region des russischen Altai, das an China, die Mongolei und Kasachstan grenzt. Sie wurde mit Kräutern, Rinde und Marderfell mumifiziert und in einen übergroßen Sarkophag gelegt, der aus einem einzigen Lärchenstamm gehauen war. Sechs Opferpferde, reich gesattelt und geschirrt, wurden an der Nordseite der Grabkammer zur Ruhe gelegt, bereit, sie in das Reich ihrer Ahnen zu tragen.

foto (cc): Kobsev das Ukok-Plateau

Im Sommer 1993 wurde die Adelige von einem russischen Forscherteam ausgegraben.
Die Stellung der Adeligen in der pazyrykischen Gesellschaft und ihre Beziehung zu den heutigen Altai-Bewohnern sind der Wissenschaft jedoch verborgen geblieben. Wer war sie? Eine Herrscherin oder eine heilige Frau? Eine verehrte Barde oder eine Heilerin?
Die Einheimischen kennen sie als Ukok- und haben im Gegensatz zu den Wissenschaftlern keinerlei Zweifel an ihrer Rolle in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Altai. Wie viele mächtige Kams (Schamanen) vor ihr wurde auch diese Tochter des Altai auf dem heiligen Bergplateau von Ukok begraben, um den Frieden und das Wohlergehen ihres Volkes zu sichern.
Die russischen Behörden weisen solche Ansichten als unwissenschaftlich und rückständig zurück. Sie argumentieren, dass die Forschung nicht einmal morphologische oder genetische Verbindungen zwischen den Überresten der Prinzessin und den modernen Altai-Völkern nachgewiesen hat.
Dieses Argument verwirrt die Einheimischen, die die Prinzessin Kadyn und die Altai-Region als eine Einheit betrachten. Seit die Prinzessin ausgegraben wurde, haben die Einheimischen viele Anzeichen dafür gesehen, dass die anhaltende Abwesenheit der Prinzessin das Gleichgewicht in der Region stört – von den Albträumen, von denen die Archäologen während der Ausgrabung berichteten, über den Beinahe-Absturz des Hubschraubers, als der Sarkophag aus Ukok abgeholt wurde, bis hin zu den nachfolgenden starken Erdbeben, von denen eines ein ganzes Altai-Dorf dem Erdboden gleichmachte.
Die Altaier sind der Meinung, dass die Prinzessin Kadyn an ihren rechtmäßigen Platz auf dem Ukok-Plateau zurückgebracht werden muss, um die Ordnung der Dinge wiederherzustellen.
aus National Geographic

princess kadyn’s tattoos 70 x 105 cm Öl auf Nessel 2021

Quellenangaben

Demokratie Index:
Democracy Index 2020 a report by the Economist Intelligence Unit
the Democracy Index is based on 60 indicators in five categories:

  • electoral process and pluralism; – civil liberties;
  • the functioning of government; – political participation;
  • and political culture.
    The five categories are interrelated and form a coherent conceptual whole. The condition of holding free and fair competitive elections, and satisfying related aspects of poli- tical freedom, is clearly the sine qua non of all definitions. All modern definitions, except the most minimalist, also con- sider civil liberties to be a vital component of what is often called “liberal democracy”. The principle of the protection
    of basic human rights is widely accepted. It is embodied in constitutions throughout the world, as well as in the
    UN Charter and international agreements such as the Hel- sinki Final Act (the Conference on Security and Co-operation in Europe). Basic human rights include freedom of speech, expression and of the press; freedom of religion; freedom of assembly and association; and the right to due judicial process. All democracies are systems in which citizens freely make political decisions by majority rule.
    But rule by the majority is not necessarily democratic. In a democracy, majority rule must be combined with guaran- tees of individual human rights and the rights of minorities.
    Pressefreiheit:
    Rangliste 2020 der Reporter ohne Grenzen
    Die jährliche Rangliste bewertet die Lage der Presse- und Informationsfreiheit in 180 Ländern. Grundlage ist ein Fragebogen zu allen Aspekten unabhängiger journalistischer Arbeit, den Reporter ohne Grenzen an Hunderte Journalistinnen, Wissenschaftlerinnen, Juristinnen und Men- schenrechtsverteidigerinnen weltweit sowie an ein eigenes Korrespondentennetzwerk verschickt.
    Frauen in der Politik:
    UN women
    The “Women in politics: 2020” map, created by the Inter-Parliamentary Union (IPU) and UN Women, presents global rankings for women in executive, government, and parliamentary positions as of 1 January 2020. It shows all- time highs for the number of countries with women Heads of State and/or Heads of Government, and for the global share of women ministers, parliamentary speakers, and parliamentarians. Still, 25 years after the Beijing Declaration and Platform for Action, which set the international target for reaching gender balance in political decision-making, women are underrepresented across all levels of power.

Texte aus diversen Quellen:
GEO
National Geografic
Wikipedia
TAZ
Monde Diplomatic …